Wie das Internet hilft, soziale Fähigkeiten für Jugendliche zu verbessern

Eine der Konsequenzen der Einführung des Internets zum durchschnittlichen Zuhause war eine Veränderung der sozialen Dynamik. Als ein wichtiger Aspekt der jugendlich Leben ist soziales Umfeld, Veränderungen in wie Jugendliche verbinden Auswirkungen auf die Art und Weise, in denen Jugendliche entwickeln soziale Fähigkeiten. Zum Glück bietet das Internet viele Möglichkeiten der sozialen Kompetenz für Jugendliche aller Persönlichkeiten.

Anpassung der sozialen Interaktion Ebene

Der Vergleich von zwei Jugendlichen ist oft vergleichbar mit Äpfeln und Orangen. Nicht alle Jugendlichen benötigen die gleiche Menge an sozialen Reizen. Am Ende des Spektrums sind intensiv schüchtern und intensiv ausgehend, und dein jugendlich kann überall dazwischen liegen. Ein Vorteil der Internet bringt, dass die Standard-Schulumgebung kann nicht die Fähigkeit für Jugendliche, ihre Menge an sozialer Interaktion anzupassen. Teens, die extrem weggehen, können ihre Freizeit in sozialen Umgebungen sowohl offline als auch online verbringen, neue Verbindungen knüpfen und Freunde aufholen. Weniger soziale Jugendliche können das Internet nutzen, um ihre Menge an sozialer Interaktion zu einem Grad anzupassen, der ihnen angenehm ist. Zum Beispiel kann ein Teenager, der große Mengen an Face-to-Face-Interaktion findet, um einschüchtern zu können, das Internet nutzen, um Gespräche zu führen und gleichzeitig das Potenzial für soziale Angst zu reduzieren. In gewisser Weise bildet dies weniger soziale Jugendliche, um sozialer zu sein. In der Vergangenheit hatten diese Art von Jugendlichen nicht den Vorteil dieser sozialen Ausbildung durch das Internet zur Verfügung gestellt.

Social Network Growth

Das Internet bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit Kollegen zu treffen, mit denen sie sich sonst nicht verbinden würden. Mit der Popkultur, die sich in viele verschiedene Subkulturen verschlechtert, sind die Interessen der Jugendlichen variabler als je zuvor. Während in der Vergangenheit Kinder in der Schule die aktuelle Top 40 bei der Diskussion über Musik besprochen haben, definieren die Kinder ihre musikalischen Geschmäcke als spezifische Genres wie Post-Industrial, Dubstep oder Jpop. Heute ist es schwieriger für Jugendliche, Peers zu finden, die die gleichen Interessen in ihren Schulen teilen. Aber online, nicht so. Die sozialen Netzwerke des Internets helfen Jugendlichen, Gemeinschaften von Gleichaltrigen zu finden, die ähnliche Interessen teilen, so dass ein Teenager sein soziales Netzwerk in einer für ihn spezifischen Weise wachsen kann. Die heutigen Jugendlichen sind zunehmend bereit, Freunde mit verschiedenen Gruppen von Menschen aufgrund der Fähigkeit, sie tatsächlich zu treffen, und dies kann nützlich sein, wenn sie das Erwachsenenalter erreichen, eine Zeit, in der die Annahme von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Demographie ist entscheidend für Karriere und akademisches Wachstum .

Intime Beziehungstraining

Teens ‘Körper sind voll von Hormonen, die Jugendliche dazu bringen, sexuelle Gedanken zu haben und zu drängen. Aber ohne die Erfahrung von intimen Beziehungen, die auf diese Triebe zu handeln, kann zu riskanten Verhaltensweisen führen. Natürlich neugierige Jugendliche finden eine Fülle von Informationen im Internet. So können sie das Internet nutzen, um über ihre Sexualität zu lernen, ohne sie selbst herauszufinden. Das Internet bietet auch ein Mittel für Jugendliche, um Mitglieder des anderen Geschlechts in einer nicht-physischen Umgebung zu treffen, die gesund sein kann, so der Psychologe Monica Whitty, Autor von “Cyberspace Romance: Die Psychologie der Online-Beziehungen” Whitty weist darauf hin, dass Das Internet kann ein nützliches Trainingsgelände für Jugendliche sein, um Interaktion zu üben und dabei soziale Unterstützung vom anderen Geschlecht zu gewinnen.

Soziale Identität

Für viele Jugendliche ist der schwierigste Teil des Lebens Identität herauszufinden. Die jugendlichen Jahre, als ein Stadium des psychologischen Wachstums, ist eine der Suche nach Selbstidentität. Sich in einer kleinen, geschlossenen Gemeinschaft zu finden, kann wegen eines Mangels an Reizen und neuen Ideen schwierig sein. Aber das Internet kann helfen Teens Pflege Selbst Identität durch die Exposition gegenüber neuen Menschen, Gemeinden, Hobbys und Konzepte. Als Jugendliche durch mehr Erfahrungen gehen, lernen sie mehr über sich selbst. Und da das Internet Jugendlichen eine Fülle von Erfahrungen bieten kann, kann es die Rolle spielen, die Entwicklung der Selbstidentität zu beschleunigen.

Die elterliche Rolle in der Technik Sicherheit

Der primäre Schritt zum Schutz Ihrer Kinder vor den sozialen Gefahren, die online präsent sind, ist durch die Überwachung. In vielen Fällen, vor allem, wenn ein Problem bereits vorhanden ist, würden die Eltern davon profitieren, dass sie den Einsatz ihres Kindes einschränken würden. Aber insgesamt, Wissen darüber, wie Ihr Kind mit Technologie geht ein langer Weg bei der Vermeidung von potenziellen Problemen. Kimberly S. Young, Gelehrter der Internetnutzung und Autor von “Caught in the Net”, empfiehlt Eltern, mehr Familienaktivitäten einzurichten und sich mit ihren Kindern persönlicher zu beschäftigen. Dies hilft nicht nur Kindern, die Zeit, die sie mit der Technik verbringen, natürlich zu reduzieren, sondern ermöglicht auch eine offene Kommunikation zwischen Eltern und Kindern, die Eltern helfen können, über die sozialen Ereignisse im Leben ihrer Kinder zu informieren. Durch offene Diskurs können Eltern ihre Bedenken über die Überbeanspruchung und den Missbrauch von Technologie vermitteln, während Kinder ihre Eltern über ihre Online-Gewohnheiten informieren können.