Wie man Bauchübungen macht, ohne deinen Hals zu verletzen

Hals-Stamm ist ein häufiges Problem für den Beginn und erfahrene Trainierende, die Bauch-Übungen mit unsachgemäßen Techniken durchführen. Um sie richtig auszuführen, um Verletzungen zu vermeiden, müssen Sie Ihre Finger richtig platzieren und weniger, intensivere Wiederholungen machen. Paul Check der korrigierenden High-Performance-Übung Kinesiologie-Institut sagt, dass Bauchmuskulatur Stärke und Ausdauer sind wichtig für die Verbesserung der Haltung, Verringerung der unteren Extremitäten Verletzungen und Verringerung der Inkontinenz.

Führen Sie eine Bauch-Crunch durch Liegen und Unterstützung Ihres Kopfes mit den Fingern, nicht Ihre Hände. Lege deine Fingerspitzen sanft auf die senkrechte Mittellinie zwischen die Mitte der hinteren Hälfte deines Schädels und dein Ohr. Schau nach oben, als hättest du einen Tennisball unter deinem Kinn, um deinen Hals auf deine Brust zu ziehen. Halten Sie Ihre Schulterblätter zusammen, indem Sie Ihre Ellbogen zur Seite hinweg lassen. Machen Sie den Geist-zu-Muskel-Verbindung durch geistig abbildend Ihr Brustkorb und Becken, die sich gegenseitig biegen. Ihre Crunch-Bewegung beginnt zwischen diesen beiden Seiten, nicht von Ihnen zieht den Kopf, um Ihre Schultern aus dem Boden zu bekommen.

Führen Sie Fahrrad knirscht. Lüge mit deinem Rücken flach auf den Boden und beuge deine Hüften und Knie, um deine Füße in der Luft zu halten. Bringen Sie Ihren gegenüberliegenden Ellenbogen und Knie aufeinander zu, während Sie das andere Bein verlängern. Ihre Gelenke müssen sich nicht berühren. Konzentriere dich darauf, das obere rechte Ende deines Brustkorbes zum unteren linken Ende deines Beckens zu fahren, wobei deine Gelenke einfach aufeinander zu zeigen.

Sitzen-ups mit Ihren Armen über Ihre Brust gefaltet. Setzen Sie sich auf den Boden mit den Knien gebogen bis fast 90 Grad, verankert Ihre Zehen unter dem Rand eines Bettes oder Couch. Falten Sie Ihre Arme über Ihre Brust und heben Sie Ihre Ellbogen, wie Sie Ihren Stamm aus dem Boden zu den Oberschenkeln heben. Alternativ halten Sie Ihre Arme direkt vor Ihnen, um Sit-ups etwas leichter zu machen.

Erhöhen Sie den Widerstand und verringern Sie die Anzahl der Wiederholungen, um die Nackenbelastung zu reduzieren. Knirscht auf einem Übungskugel mit einer Gewichtsplatte. Halten Sie ein 10-lb. Gewicht Platte über deiner Brust, sitzen auf dem Ball und gehen Sie Ihre Füße aus, bis Ihre Mitte-Rücken ist auf dem Ball. Biegen Sie Ihren Brustkorb und das Becken aufeinander zu. Führen Sie nur 10 Wiederholungen statt der typischen 20 bis 30, dann sitzen Sie gerade. Verwenden Sie eine schwerere Gewicht Platte, um zunehmend herausfordern Ihre abs, wieder nur 10 Wiederholungen.

Include vertikale Bauch-Übung. Führen Sie stehende Bein hebt und Seitenkrümmungen zu vermeiden, halten Sie Ihren Kopf mit den Händen. Verwenden Sie die römische Stuhl Bauch-Maschine und legen Sie Ihre Unterarme auf die ruhenden Pads. Bewegen Sie die Knie auf Ihre Brust und starten Sie die Bewegung zwischen Ihrem Brustkorb und Ihrem Becken. Führen Sie seitliche Biegungen mit einem 10-lb. Hantel in den Händen, Füße schulterbreit auseinander. Beugen Sie die Knie und bewegen Sie sich nur von Ihrer Taille, um abwechselnd jede Hantel unter den Knien zu senken.